Architektur der Bauschäden: Schadensursache - Gutachterliche by Joachim Schulz

By Joachim Schulz

Anhand von ca. a hundred and ten Beispielen, untergliedert nach Bauteilen, werden

Planungs- und Ausführungsfehler vorgestellt und wie folgt analysiert:

- Schadensursache

- gutachterliche Einstufung

- Beseitigung

- Vorbeugung

Nach dem Motto "Bauen ist ein Kampf mit dem Wasser" wird als Schwerpunktthema der Bereich Feuchteschäden an Balkonen, Terrassen, WU-Beton-Kellern, Lichtschächten, Kelleraußentreppen, Rampen usw. behandelt.

Da durch mangelhafte Ausführung aus guten Baustoffen oft schlechte Bauteile entstehen, soll der Planer vorbeugend auf mögliche Ausführungsfehler aufmerksam gemacht werden.

Die 2. Auflage wurde überarbeitet und um neue aktuelle Beispiele ergänzt.

Show description

Read Online or Download Architektur der Bauschäden: Schadensursache - Gutachterliche Einstufung - Beseitigung - Vorbeugung PDF

Best german_2 books

Extra info for Architektur der Bauschäden: Schadensursache - Gutachterliche Einstufung - Beseitigung - Vorbeugung

Example text

16] „Abdichtung von Bauwerken“ (später ersetzt durch DIN 18 195) bereits im Mai 1966 und der Weißdruck im Juli 1968 erschienen, sind diese Normen in weiten Kreisen der Architekten und Bauleiter noch heute offensichtlich unbekannt. Die DIN– Vorschriften, u. a. 21], wenden sich ausdrücklich nicht nur an den Abdichtungsfachmann, sondern auch an die, die für die Gesamtplanung und Ausführung des Bauwerks verantwortlich sind. Von Architekten wird mindestens die Kenntnis der einschlägigen Normen über die Abdichtung von Bauwerken zu verlangen sein.

6-6 Kellersohle mit Pfützenbildung Abb. 6-7 Steigendes Grundwasser über Fundamentfugen Gutachterliche Einstufung Bei Überprüfung der Architektenpläne zeigte sich, dass der HGW (Höchster Grundwasserstand) in der Schnittzeichnung ca. 1 m höher lag als die Kellersohle. Trotz Kenntnis des HGW wurde keine erforderliche Wanne ausgebildet. Durch steigende und wechselnde Wasserstände drang das Wasser durch die Arbeitsfugen in das Innere des Kellers. Auch die beste Fußbodenbeschichtung hätte dieser Beanspruchung nicht standgehalten.

Beseitigung Um die Kellerräume für hochwertige Nutzung auszubauen, ist aufgrund des hohen Grundwasserstandes eine Wannenausbildung erforderlich. Die Vor- und Nachteile einer „Schwarzen“ oder „Weißen Wanne“ sind gegeneinander abzuwägen. Aus Platzmangel hat sich der nachträgliche Einbau einer Stahlwanne, gemäß Statik, für die Aufzugsunterfahrt bewährt. Vorbeugung Es ist bekannt, dass das Grundwasser z. B. in Berlin seit 1989 aufgrund des rückläufigen Wasserverbrauchs ansteigt. Deshalb ist es empfehlenswert, sich vor jedem Kellerausbau über den HGW zu erkundigen.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 30 votes