Bausanierung: Erkennen und Beheben von Bauschäden by Dr. Hilmar Kolbmüller (auth.), Dr. Michael Stahr, StR.-Ing.

By Dr. Hilmar Kolbmüller (auth.), Dr. Michael Stahr, StR.-Ing. Karl-Heinz Pfestorf, Dr.-Ing. Hilmar Kolbmüller, Dipl.-Ing. Dietrich Hinz, Dipl.-Ing. Friedhelm Hensen (eds.)

Show description

Read Online or Download Bausanierung: Erkennen und Beheben von Bauschäden PDF

Similar german_4 books

Geräte-und Produktsicherheitsgesetz (GPSG): Gesetz über technische Arbeitsmittel und Verbraucherprodukte

Am 1. Mai 2004 ist das neue Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) in Kraft getreten. Es dient dem Schutz der Verbraucher und Arbeitnehmer vor unsicheren Produkten und der Gewährleistung des Handels mit sicheren Produkten. Es enthält Anforderungen an die Beschaffenheit von Produkten und regelt Pflichten nach ihrem Inverkehrbringen.

Prüfung und Verarbeitung von Arzneidrogen: Zweiter Band Verarbeitung

Unter Verarbeitung von Arzneidrogen solI hier die Herstellung von Drogenauszugen verschiedenster paintings durch Extraktion verstanden wer den, die als Arzneipraparate Verwendung finden. Es werden somit all gemeine Methoden zur Gewinnung von Fluidextrakten, Trockenextrak ten, Tinkturen, aromatischen Wassern, Sirupen, Infusen, Dekokten, sta bilisierten Drogenauszugen und anschlieBend die besonderen Methoden zur Verarbeitung der einzelnen Drogen dargestellt, wie sie in pharma zeutischen Betrieben und Apotheken durchgefUhrt werden.

Mathematische Methoden der Schallortung in der Atmosphäre

Die Sehallortung in der Atmosphare umfaBt drei Arbeitssehritte: 1. Aufnahme der Sehallsignale, 2. Bestimmen der Sehallaufzeitdifferenzen aus diesen Aufnahmen, three. Ermitteln des Ortes der Sehallquelle aus den Sehallaufzeitdifferenzen. Der vorliegende textual content befaBt sieh nur mit dem dritten Arbeits sehritt.

Extra resources for Bausanierung: Erkennen und Beheben von Bauschäden

Sample text

1 Inhalt Allgemeine Angaben Aussage: Quellen: Baujahr Gemarkung Grundstücksgröße überbaute Flächen Grundflächenzahl Geschossflächenzahl umbauter Raum Anzahl der Geschosse davon KG EG Bauakte Staatliches Vermessungsamt Grundbuch Katasterplan oa DG Garagen + Stellplätze Kinderspielplätze Besonderheiten: - Denkmaleigenschaft Genehmigungsbedarf Besonderheiten des Baugebietes (z. B. 2 Erschließung des Grundstückes: Informationen dazu erteilen die jeweiligen Versorgungsträger für: - Elektroenergie - Gas - Trinkwasser - Fernwärme - Fernmeldetechnik - Informationstechnik M.

Bild-Nr. 4 Gebäudegliederung Feuchteschäden D Pfettendach Sparrendach D D Schädlingsbefall Hoischutzgutachten erforderlich Deckungsart: D Dach D .............. · / ......... D .............. · / ......... D .............. · / ......... D .............................. -Hohld. -Rippend. MZ sonst. Mat. Keramik Holz Textil PVC D .............. · / ......... D .............. · D.............. · D.............. · D.............. · D.............. · D··············· I ......... / ......... I .........

D··············· D··············· D··············· D··············· D··············· D··············· / ......... / ......... / ......... / ......... / ......... ·· D··············· D··············· D········ .. ·· / ......... / ......... / ......... / ......... / ......... / ......... ·· / ......... / ......... / ......... / ......... 12 Fenster Kalkputz Kalkputz auf Rohrgewebe GipsfaserpI. Gipskarton Anstrich Tapete sonst. Mat. MZ LB-Fertigteile sonst. Mat. Holz Beton Stahl / ......... 4 Gebäudegliederung ..............................

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 43 votes